26Mai,15

Studio Aufnahmen

An einem wunderbaren Tag war ich bei einem “drum hang”, eine Veranstaltung, bei der alle Schlagzeugstudenten ihr Koennen unter Beweis stellen konnten. An diesem speziellen Abend war ein Gast da. Er spielte Schlagzeug und als er von der Buehne kam, musste ich ihn einfach in den Arm nehmen und ich meine mich zu erinnern, ihm sogar gesagt zu haben, wie lieb ich ihn hab.

Ron Thaler und ich hatten sofort eine Verbindung zueinander und wir haben uns danach nie mehr aus den Augen verloren. Wir wurden sehr gute Freunde. Irgendwann spaeter fand ich heraus, dass er ein beruehmter Produzent ist und ich fragte ihn, ob er sich vorstellen koennte mit mir ein Album zu produzieren. Ich erinnere mich noch genau an den Moment, als ich ihm meine Lieder auf YouTube vorspielte, die ich mit einem phone im Wohnzimmer aufgenommen hatte und er liebte sie.

Wir entschieden also, ein Album zu produzieren. Eineinhalb Jahre spaeter war es soweit!!! Ich kann mich noch genau an den ersten Studiotag erinnern. Worte koennen nicht beschreiben, was ich fuehlte. Endlich durfte ich anfangen meinen Traum zu leben! Ich hatte so viele Jahre auf diesen Moment gewartet und dafuer gearbeitet. Wenn du deinen Traum leben willst- mach es einfach! Es ist nicht immer einfach deinen Traeumen zu folgen. Ehrlich gesagt – ist es hart, aber wenn du deinem Herzen folgst wirst du immer gewinnen!

Du hast diesen Satz wahrscheinlich schon viele Male gehoert und irgendwie erscheint es dir so, als wenn es nur fuer andere passieren wuerde. Ich kenne diese Gedanken, aber ich werde dir ein Geheimnis verraten: wenn du deine Traeume verfolgst und sie niemals gehen laesst – wirst du Verbindungen mit den richtigen Menschen knuepfen und du wirst sehen, dass sich fuer dich alles perfekt zusammenfuehrt – zur richtigen Zeit. Warte auf DEINEN perfekten Moment! Er wird kommen! Das verspreche ich dir!

Ich haette niemals gedacht, wie intensive und bewegend diese Zeit im Studio sein wuerde. Ich hatte so viel Spass und durfte so viel von wunderbaren Menschen, mit denen ich zusammen arbeiten durfte, lernen. Ich erinnere mich noch daran, wie ich meine arrangierten Lieder das erste Mal hoerte. Ich weinte Freudentraenen!

Ein ganz besonderes Dankeschoen an einige Leute, mit denen ich im Studio zusammen gearbeitet habe:  mein Sponsor Jan Hannemann (Danke, dass du mein groesster Fan bist und immer an mich geglaubt hast. Ohne dich waere nichts von alledem passiert), mein Produzent Ron Thaler (du bist ein absolutes Genie), mein Tontechniker Matt Gibbs (Ich schaetze deine Arbeit sehr. Ich weiss nicht, wie du das alles schaffst. Hochachtung!), alle Geigenparts und eine ganz grosse Hilfe in allen Fragen Ramiro Rodriguez Zamarripa (ich muss immer weinen, wenn ich die Geigen hoere, du bist so wunderbar), mein Gitarrist Christian Starke (du hast mir Fluegel gegeben und ich liebe, was du gespielt hast), mein Basser Rick May (Ich liebe die Bass lines) und mein Pianist Chris Van Sickle (du bist so talentiert). Danke an Bob Gronotte (du bist so cool) und JustinLaPointe (du bist grossartig). Danke an meinen Saxophonisten Gilad Ronen (Ich liebe die Saxopon Stuecke) und Danke an meinen Trompeter Roy Brandies (Was fuer ein wunderschoener Klang). Danke fuer eure Hilfe! Ohne euch wuerden meine Lieder nicht klingen, wie sie jetzt klingen. Ich hab euch lieb!

Ein riesengrosses Dankeschoen geht an meine suessen Schaetze – mein Kinderchor: Elias-Joel Hannemann, Lavanya Bawa, Ishaan Bawa, Jaidyn Olynyk, Asia Olynyk, Lauren Thompson, Jentzi Owen, Olivia Fontes, Zoe Lindsay, Talia Folster,– ihr habt das so wunderbar gemacht! Ihr habt keine Ahnung, wieviel es mir bedeutet, dass ihr auf meinem Album singt. Ich liebe unser Lied!

Meine kleinen Background-Sänger

Foto 25_Fotor

slide-1.8 Wirf einen Blick ins Studio

  Ort:   ELECTRIC CITY SOUND RECORDING STUDIO
  Datum:   2015-05-27
Loading ..